Was ist "IRC"?

IRC ist -kurz gesagt- ein ausgereiftes, leistungsfähiges und obendrein freies Chatsystem.

Ausgereiftheit

... zeigt sich unter anderem in der Vielzahl von Features, die seit über mehr als einem Jahrzehnt entwickelt wurden: Jeder Benutzer kann sich in mehreren Chat-Räumen, sogenannten Channels, aufhalten und auch kinderleicht eigene Channel eröffnen. Es können ChanOps festgelegt werden, die besondere Rechte im Channel genießen. Sie können beispielsweise andere Benutzer aus dem Channel entfernen, andere ChanOps ernennen, oder Einstellungen des Channels verändern. Über diese Einstellungen können verschiedene Sonderfeatures aktiviert werden. Beispielsweise, dass man den Channel nur auf Einladung betreten kann, nur bestimmte Leute reden können (Moderation) oder der Channel nicht für jeden sichtbar ist. Abseits von Channels können sich natürlich auch zwei Benutzer direkt miteinander unterhalten. Mit den vielfältigen Möglichkeiten des IRC ließen sich Seiten füllen.

Leistungsfähigkeit

Aufbau IRC-Netzwerk

Trotz dieser Feature-Vielfalt ist IRC äußerst leistungsfähig, da es nur für den bestimmten Zweck, das Chatten, entwickelt wurde. Es wird daher ein eigenes Protokoll (die Festlegung, wie zwei Programme über z.B. das Internet miteinander kommunizieren) verwendet, und nicht das HTTP. Man benutzt daher nicht den Browser zum Chatten, sondern ein Chatprogramm, den IRC-Client, mit dem man sich zu einem IRC-Server verbindet. Mehrere IRC-Server können dabei zu sogenannten IRC-Netzwerken zusammengeschlossen werden. So chatten tagtäglich über 100.000e Benutzer gleichzeitig und nahezu verzögerungsfrei in ebenso vielen Channels - Zahlen, die die Leistungsfähigkeit belegen sollten.

Freiheit

Auch die 'Freiheit' des IRC findet ihren Ursprung wohl darin, dass es auf einem eigenen Protokoll basiert. Das IRC-Protokoll ist eine offengelegte Spezifikation, daher ist es theoretisch gesehen jedem möglich, die nötigen Chat-Programme, nämlich IRC-Client und IRC-Server zu entwickeln. Und tatsächlich gibt es eine Unmenge unterschiedlicher IRC-Clients für alle möglichen Betriebssysteme und etliche IRC-Server. Auch der Browser kann als IRC-Client benutzt werden. Aber nicht nur die nötige Software für IRC ist (in der Regel) kosten- und werbefrei. In der Vielzahl von hunderten betriebenen IRC-Servern und -Netzwerken finden sich nur wenige, die mit übertriebener Werbung oder gar Kosten stören.

Letzte Änderung dieser Seite erfolgte am 16.05.2004 um 19:42:51 Uhr
(das war vor 4957 Tagen)