Sidebar nach Rechts   Druckansicht   Login

Derzeit

sind.. Zur Zeit ist in O übrigens am meisten los.

[Mehr darüber...]

Gewusst wie

Mehrere Bot-Befehle hintereinander kann man am einfachsten geben, indem man ein Query zu ihm öffnet.

[Mehr darüber...]
[Neuen Tipp anzeigen]

Mitteilung

Diese Seite ist auch über eine "Kurzwahl" zu erreichen:
s=ss

StatsServ

Einführung und Geschichte

StatsServ wurde hauptsächlich geschaffen (von D-T-Net), um Statistiken über das Netz im allgemeinen, einzelne Server und einzelne Chans online abrufbar zu machen und zusätzlich dauerhaft abzuspeichern, damit man sie später grafisch auswerten kann. Aus dem ersten Teil ist tatsächlich etwas geworden (dem online-abrufbar-machen), das "dauerhafte abspeichern" passiert ebenfalls schon fast seit Gründung des Netzes .. nur eine halbwegs anständige grafische Auswertung gibts leider bisher noch nicht ;) . Die Daten werden jedoch weiterhin fleißig gesammelt, und wenn man sie dann irgendwann, so wie es geplant ist, grafisch darstellen kann, kann das Wachstum seit den frühen Stunden des D-T-Net praktisch lückenlos sogar für jeden einzelnen Chan dargestellt werden. Naja, irgendwann halt.. :)
Allerdings ist StatsServ mit der Zeit auch von seiner ursprünglichen Aufgabe etwas "abgedriftet" und hat einige Zusatzaufgaben bekommen. Neben einigen internen Netzkontrollaufgaben (z.B. Überwachung, dass niemand ungewünschte Nicks nimmt) verwaltet/steuert er auch die "D-T-Net sponsored Bots", die mitlerweile sogar schon einen recht beträchtlichen Teil des StatsServ-Codes ausmachen (sagen wir mal 50% ;) )

Funktionen


Verschiedene Statistiken sind online abrufbar, hier eine Liste:

Eine Hilfe lässt sich auch online über /msg StatsServ help abrufen, und natürlich auch zu den einzelnen Befehlen, über /msg StatsServ help befehl.
Einige wenige Optionen lassen sich über /msg StatsServ set einstellen. Momentan gibts da nur:

Die Laufzeit von StatsServ kann über /msg StatsServ uptime abgerufen werden.

Kanal-Statistik (stats/sstats/lstats)

Kanalstatistiken werden automatisch für jeden Channel erzeugt und geführt. Solange ein Channel existiert, sind diese für User innerhalb des Chans abrufbar. Außenstehende haben allerdings keinen Zugriff auf diese Statistiken (ob das wirklich ein Bruch der 'Privatsphäre', darüber lässt sich natürlich streiten..). Diese Kanalstatistiken sind im Prinzip nur 'trockene' Zahlen, die in 2 Formaten abrufbar sind:

Kanal-Statistik-Kurzformat

ChanName: #d-t-net - started 1 hour 28 minutes 48 secs ago (Sat May 5 20:52:53 2001) UserCount: 47 (48/45) - Joins: 75 - Parts: 4 - Kicks: 0 - Quits: 24 - Kills: 0 - Topic-Changes: 1 Das Kurzformat ist kurz ;) und daher eigentlich nicht sehr informativ.
In der ersten Zeile stehen der Name des Chans, dessen Statistik da gerade angezeigt wird, die Laufzeit dieser Statistik und in Klammern der absolute Beginnzeitpunkt. Alle Werte in der zweiten Zeile sind als von diesem Zeitpunkt aus gezählt zu betrachten. In der zweiten Zeile steht dann die aktuelle Zahl der User, in Klammern als 1. Wert die User-Höchstzahl und als 2. Wert die durchschnittliche Userzahl der letzten Stunden. Die folgenden Zahlen beschreiben, wie oft die entsprechende Sache seit Start der Statistik aufgetreten sind.

Kanal-Statistik-Langformat

ChanName: #d-t-net - started 1 hour 30 minutes 19 secs ago (Sat May 5 20:52:53 2001) UserCount: 47 (47 / 46 / 44) UserCountPeak: 48 (48 / 47 / 45) Joins: 75 (0 | 13 / 13) Parts: 4 (0 | 1 / 3) Kicks: 0 (0 | 0 / 0) Quits: 24 (0 | 11 / 8) Kills: 0 (0 | 0 / 0) Topic-Changes: 1 (0 | 0 / 0) Durchschnittliche Userzahl: 46 ChanModes: tnrxcC Im Langformat werden zusätzlich noch ältere Werte gegenübergestellt, damit man besser den Verlauf erkennen kann. Von der Ansicht her kann man sich das ganze wie eine nach rechts gedrehte Kurzstatistik vorstellen. Die erste Zeile entspricht dabei der ersten Zeile im Kurzformat. Der erste Wert der dann folgenden Zeilen entspricht ebenfalls dem der Kurzstatistik (also die absolute Zahl, wie oft das links angegebene aufgetreten ist). Rechts daneben (in Klammern) beginnt dann der Verlauf. Am einfachsten zu erklären ist der wohl, indem man beschreibt, wie dieser entsteht:
Wenn eine Statistik gestartet wird, gibts keine Klammern und nur die absoluten Werte hinter den Doppelpunkten. Alle 30 Minuten hat StatsServ ein Stats-Intervall. Wohlgemerkt alle 30 Minuten nach dem Start von StatsServ, und nicht 30 Minuten nach Start der Statistik. Wenn ein solches Stats-Intervall auftritt (nach spätestens 30 Minuten), erscheinen ab dann die Klammern. Nach dem ersten Intervall sieht die Statistik dann etwas verwirrend aus. In der Klammer steht dann (als erster und einziger Wert) eine relative Anzahl, wie oft die entsprechende Sache innerhalb des aktuellen Intervalls stattgefunden hat. Beispiel: Joins: 8 (7) bedeutet dann, dass insgesamt 8 Joins stattgefunden haben, seit die Statistik gestartet wurde, und 7 davon innerhalb des aktuellen Intervalls stattfanden. Erkennbarer wird es dann ab dem 3. Intervall:
Die Werte in den Klammern wandern um eine Position nach rechts und die erste Stelle wird wieder auf 0 gesetzt und zeigt an, wie oft die entsprechende Sache im aktuellen Intervall aufgetreten ist. Die Werte rutschen dann immer weiter nach rechts, bis der "Rattenschwanz" eine bestimmte Länge hat und die Werte rechts hinausrutschen. Ums nochmal an einem Beispiel zusammenzufassen:
Quits: 31 (2 | 5 / 11 / 8) Es gab seit Start der Statistik insgesamt 31 Quits. (absoluter Wert)
Innerhalb des aktuellen StatsServ-Intervalls gab es bisher 2 Quits. (vor 0-30 Minuten)
Im letzten Intervall gab es 5 Quits (vor 30-60 Minuten)
Im vorletzten Intervall gabs 11 Quits (vor 60-90 Minuten)
Im ersten Intervall seit Start der Statistik gabs 8 Quits (vor 90-120 Minuten)

Allerdings gibts hier noch eine Ausnahme: Der UserCount und UserCountPeak enthalten immer nur absolute Werte. Die Userzahl kann ja im Gegensatz zu den anderen Werten immer steigen und sinken. Absolute Werte haben statt als ersten Trenner innerhalb der Klammer '|' das '/'.

Syntax zum Abrufen von Kanalstatistiken

Mit /msg StatsServ stats #Kanal wird eine Kanalstatistik für #Kanal angezeigt. Das Format dafür ist dabei von der
Einstellung 'chanstatformat' abhängig. Wenn man unabhängig von dieser Einstellung arbeiten will, kann man explizit die Kurzstatistik mit /msg StatsServ sstats #Kanal bzw. die Langstatistik mit /msg StatsServ lstats #Kanal fordern.

Server-Statistik

Server-Statistiken sind zum einen getrennt für jeden Server abrufbar und zum anderen auch zusammengefasst für das ganze Netz. Beispiel für eine zusammenfassende Statistik: aktueller Usercount: 318 (319 / 297 / 301 / 291) User away: 24 (23 / 22 / 30 / 28) aktueller Chancount: 215 (229 / 224 / 235 / 230) Connects: 996 (101 | 155 / 126 / 136) Quits: 668 (101 | 133 / 130 / 126) Global-Kills: 10 (1 | 0 / 0 / 0) Nick-Changes: 385 (63 | 88 / 96 / 69) Joins: 1438 (153 | 229 / 241 / 234) Parts: 380 (60 | 86 / 77 / 82) Kicks: 69 (0 | 0 / 4 / 8) Topic-Changes: 486 (40 | 72 / 46 / 50) Naechstes Intervall in 440 Sekunden Die Werte sind genauso wie die bei der
Langstatistik für Chans zu interpretieren. Usercount, away-User und der Chancount sind hier absolute Werte, die restlichen relative Werte (in Klammern).
Die zusammengefasste Statistik kann über /msg StatsServ gstats, eine Statistik über einzelne Server über /msg StatsServ gstats Servername abgerufen werden. Die Namen der Server sind über die Serverliste abrufbar.

Serverliste (serverlist)

Mit Hilfe der Serverliste kann man die Namen der Server, deren Standort im Netz, Erreichbarkeit, aktuelle Userzahl und Entfernung von StatsServ erfahren. Die Serverliste kann über /msg StatsServ serverlist abgerufen werden und sieht vom Format her so aus: Liste aller Server hinter stats.d-t-net.de: stats.d-t-net.de __ irc.d-t-net.de [56] ____ wakka.d-t-net.de [105] ______ services.d-t-net.de [10] ______ nc.d-t-net.de [99] ______ nkc.d-t-net.de [23] ____ mietner.d-t-net.de [28] Ende der Server-Liste Die Absetzung nach rechts hin (durch die Unterstriche '_') zeigt dabei gleichzeitig die Entfernung von StatsServ und die Verbindungen untereinander an. Die Werte in eckigen Klammern sind die aktuelle Userzahl auf dem entsprechenden Server. In Worten könnte man diese Darstellung so beschreiben:
An stats.d-t-net.de ist der Server mit dem Namen irc.d-t-net.de verbunden. An den wiederrum sind wakka.d-t-net.de und mietner.d-t-net.de verbunden. An wakka.d-t-net.de klemmen services.d-t-net.de,nc.d-t-net.de und nkc.d-t-net.de. Die nach rechts abgesetzteren Server sind also immer an den Server der nächst oberen eins nach links versetzten Zeile verbunden.
Diese Serverliste kann auch etwas detailierter angezeigt werden, indem man hinter 'serverlist' irgendetwas schreibt, beispielsweise also /msg StatsServ serverlist x, was dann zu so einem Ergebnis führt: Liste aller Server hinter stats.d-t-net.de: stats.d-t-net.de __ irc.d-t-net.de [48] ('Dark-Tou-Net (Berlin)',1 hop) [99%,2 hours 50 minutes 18 secs] ____ wakka.d-t-net.de [105] ('Dark-Tou-Net (Frankfurt)',2 hops) [99%,2 hours 50 minutes 18 secs] ______ services.d-t-net.de [10] ('Dark-Tou-Net-Services',3 hops) [99%,2 hours 50 minutes 18 secs] ______ nc.d-t-net.de [97] ('NetCologne GmbH',3 hops) [99%,2 hours 50 minutes 18 secs] ______ nkc.d-t-net.de [23] ('Dark-Tou-Net (Tuebingen)',3 hops) [99%,2 hours 50 minutes 18 secs] ____ mietner.d-t-net.de [30] ('Dark-Tou-Net (Frankfurt)',2 hops) [99%,2 hours 50 minutes 18 secs] Ende der Server-Liste Der erste Wert in eckigen Klammern ist hierbei wieder die aktuelle Userzahl auf diesem Server, in runden Klammern steht dann die Serverbeschreibung und hinter dem Komma die Entfernung dieses Servers in Hops. In der 2. eckigen Klammer steht dann die Erreichbarkeit als Prozentzahl, seit StatsServ gestartet wurde, dahinter die Zeit, die dieser Server von StatsServ bisher "gesehen" wurde, ebenfalls innerhalb der Zeit des letzten Starts. Die Prozentzahl ist in der Regel immer maximal 99, da beim Verbinden von StatsServ mit dem Rest des Netzes bereits die Uhr läuft und die wenigen Sekunden, die zum Verbinden nötig sind, die 100% 'zerstören'.

Domainliste (domainlist)

Die Domainliste zeigt recht gut an, welche Provider am häufigsten eingesetzt werden, um ins D-T-Net zu gelangen. Sie kann über /msg StatsServ domainlist abgerufen werden und sieht in der Form aus: 1. t-dialin.net [204] 2. >IP-Adress< [15] 3. aol.com [14] 4. pppool.de [11] Diese Liste ist als Top X-Liste (in dem Fall Top 4) zu interpretieren und zeigt hier an, dass die meisten User, undzwar 204, als Host *.t-dialin.net haben. Am 2. häufigsten sind momentan User mit einer IP-Adresse vorhanden, am 3. häufigsten User mit Aol usw.
Wieviele Einträge die Domainliste haben soll, kann über eine Zahl hinter 'domainlist' (also /msg StatsServ domainlist Zahl) bestimmt werden. Standardmäßig wird eine Top10 angezeigt.

Kanalgrößen (chansizes)

Diese Statistik zeigt einfach nur an, wie oft momentan die Changrößen zwischen 1 und 10 und darüber vorkommen. Sie kann über /msg StatsServ chansizes abgerufen werden.
Letzte Änderung dieser Seite erfolgte am 25.02.2003 um 22:18:32 Uhr
(das war vor 5403 Tagen)